Menu
menu

Polizeirevier Magdeburg

Polizeimeldung

Verkehrsunfall mit schwer verletztem Fußgänger

25.09.2020, Magdeburg – 285 / 2020

  • Polizeirevier Magdeburg

Ein Fußgänger wurde bei einem Verkehrsunfall in Magdeburg Olvenstedt schwer verletzt, als er die Fahrbahn bei "Rotlicht" überquerte.

Am 25.09.2020 kam es gegen 15:30 Uhr zu einem Unfall mit schwerverletzter Person in Magdeburg Olvenstedt.

Ein 31-jähriger Magdeburger betrat aus bisher ungeklärter Ursache die Fahrbahn der Olvenstedter Chaussee, obwohl die Lichtzeichenanlage „Rotlicht“ zeigte. Er wurde durch ein Wohnmobil erfasst. Durch den Unfall wurde der 31-Jährige schwer verletzt, so dass er in ein Krankenhaus eingeliefert werden musste.

Der 68-jährige Wohnmobilfahrer blieb unverletzt.

Während der Rettungsarbeiten musste die Fahrbahn teilweise gesperrt werden. Ein Polizeihubschrauber kam zur Aufnahme des Verkehrsunfalles zum Einsatz.

Impressum:

 

Polizeiinspektion Magdeburg Polizeirevier Magdeburg Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

 

39104 Magdeburg

Hans-Grade-Straße 130

 

Tel: (0391) 546-3186

Fax: (0391) 546-3140

 

Mail: presse.prev-md@polizei.sachsen-anhalt.de

Pressemitteilung als PDF