Menu
menu

Polizeiinspektion Halle (Saale)

Polizeimeldungen

Kriminalitäts- und Verkehrslage

08.08.2021, Halle (Saale) – 155/2021

  • Polizeiinspektion Halle (Saale)

aus Halle (Saale) und dem Saalekreis

Halle (Saale)

 

Einbrecher gestellt

Kurz nach 04.00 Uhr am Sonntag wurde der Einbruch in eine Buchhandlung in Halle (Saale), Schmeerstraße gemeldet, bei dem die Alarmanlage ausgelöst wurde. Im Haus wurde eine weitere Tür aufgebrochen. Die Beamten konnten einen Tatverdächtigen im Gebäude stellen. In seinem Rucksack wurden mehrere Messer, Pfefferspray und Einbruchswerkzeug aufgefunden und sichergestellt. Der 40jährige Hallenser wurde vorläufig festgenommen. Die Ermittlungen dauern an.

Körperverletzung

Eine Auseinandersetzung zwischen zwei Personengruppen ereignete sich Sonntag gegen 04.00 Uhr in Halle (Saale), Große Steinstraße. Dabei soll auch ein Schlagstock zum Einsatz gekommen sein. Ein Teil der Beteiligten wurde vor Ort festgestellt. Mehrere Personen erlitten leichte Blessuren, eine Frau musste ärztlich behandelt werden.

Einbrüche Einkaufsmarkt

Samstag zwischen 23.00 Uhr und 23.35 Uhr wurden zwei Einbrüche in Einkaufsmärkte in Halle (Saale) gemeldet. Sowohl in der Professor-Fritz-Hoffmann-Straße, als auch in der Krausenstraße waren unbekannte Täter aktiv. Im ersten Fall gelang kein Eindringen, es entstand Sachschaden. In der Krausenstraße gelangte man in den Markt, löste jedoch dabei die Alarmanlage aus. Ob etwas entwendet wurde, muss noch geprüft werden. Eine Suche nach den oder dem unbekannten Täter verlief negativ, auch ein Fährtensuchhund kam zum Einsatz. Kriminaltechniker sicherten vor Ort Spuren.

Betrunkener tritt Personen

Die Polizei wurde gegen 17.30 Uhr am Samstag alarmiert, dass im Bereich des Hallmarktes eine männliche Person „herumpöbelt“ und zwei Frauen getreten hat. Der tatverdächtige polizeibekannte 35 Jahre alte Mann war erheblich alkoholisiert. Er musste in einer psychiatrischen Einrichtung untergebracht werden.

Verstoß Waffengesetz

Samstagnachmittag wurde gemeldet, dass ein Mann von einem Balkon eines Mehrfamilienhauses in der südlichen Innenstadt geschossen hat. Die eingesetzten Polizeibeamten machten die entsprechende Wohnung und den Schützen ausfindig. Er gab an, auf Tauben geschossen zu haben. Das Luftgewehr wurde sichergestellt.

Diebstahl

In der Nacht von Freitag zu Samstag entwendeten unbekannte Täter zwei an einem in Halle (Saale), Zollrain geparkten PKW gesichert am Fahrradträger angebrachte E-Bike.

Verkehrsunfälle

07.08.2021; 16.25 Uhr; Halle (Saale), Georgi-Dimitroff-Straße

Ein PKW befuhr die Straße Richtung Silberhöhe, als Höhe Milanweg zwei Kinder zwischen Fahrzeugen auf der Gegenspur (zähfließender Verkehr) hervorkamen, um die Straße weiter zu überqueren. Trotz sofortiger Gefahrenbremsung kam es zum Zusammenstoß des PKW mit einem der Kinder. Das 9Jährige Mädchen wurde auf den Gehweg geschleudert und erlitt diverse Verletzungen. Es kam zur ärztlichen Behandlung in ein Krankenhaus.

07.08.2021; 14.00 Uhr; Halle (Saale), Zöberitzer Straße

Ein PKW kam aus bisher ungeklärter Ursache von der Fahrbahn ab und stieß gegen Begrenzungsstein. Dadurch wurden im Fahrzeug die Airbags ausgelöst. Beide Insassen wurden leichtverletzt und vor Ort ambulant behandelt. Am PKW entstand Sachschaden.

 

Saalekreis

Gefährliche Körperverletzung

Samstag gegen 21.20 Uhr kam es in Merseburg, König-Heinrich-Straße in einem Lokal zu einer Körperverletzung. Ein 40Jähriger irakischer Nationalität betrat das Lokal lautstark und griff zwei Angestellte türkischer Nationalität tätlich an. In der weiteren Folge kamen weitere unbekannte Personen herein und nutzten Einrichtungsgegenstände, um anwesende Personen anzugreifen. Diese setzten sich auf ähnliche Art zur Wehr. Bei Eintreffen der Beamten wurde der 40 Jahre alte Tatverdächtige und die zwei Angestellten verletzt angetroffen, weitere zuvor anwesenden bzw. beteiligte Personen hatten den Tatort verlassen. Eine zeitnahe Suche nach ihnen verlief negativ. Die beiden Angestellten des Lokals wurden in einem Krankenhaus ärztlich behandelt. Der Tatverdächtige, der in letzter Zeit eine größere Menge Bargeld an Spielautomaten in dem Lokal verlor, lehnte eine medizinische Behandlung ab. Die Ermittlungen dauern an.

Räuberischer Diebstahl

In Landsberg bemerkten Angestellte eines Einkaufsmarktes, dass eine Ladendiebin diverse Waren einsteckte und den Markt ohne zu Zahlen verließ. Bei dem Versuch, mit einem Fahrrad und dem Diebesgut zu flüchten, wurde die Frau aufgehalten, obwohl sie um sich schlug. Als eine Angestellte die Tasche mit dem Diebesgut im Wert von über 70,- Euro an sich nahm, flüchtete die Diebin kurz, kehrte dann aber zurück. Gegen die 29Jährige wurde Anzeige erstattet. Eine Überprüfung des mitgeführten E-Bike ergab, dass dies im Januar dieses Jahres als gestohlen gemeldet wurde. Wie die Frau in den Besitz des Rades kam, ist noch Gegenstand der Ermittlungen.

Geflüchtet

Samstag gegen 15.40 Uhr meldete ein Zeuge, dass zwei Personen im Bereich Hohenweiden auf einer Baustelle mit Werkzeug an einer hydraulischen Baggerschaufel hantieren. Als sie den Zeugen bemerkten, flüchtete das Duo mit einem PKW. Sie konnten in Halle gestellt werden. Das mutmaßliche Tatwerkzeug wurde sichergestellt und ein im Wagen aufgefundenes Einhandmesser beschlagnahmt.

Garageneinbruch

Unbekannte Täter brachen in der Nacht zu Samstag in zwei Garagen in Merseburg, Krautstraße ein. Gestohlen wurde unter anderem, Werkzeug, ein Sofa und eine PKW-Dachbox.

Verkehrsunfälle

07.08.2021; 21.40 Uhr; Querfurt, Kreuzung B180 / L172

Aus bisher ungeklärter Ursache kam es zur Kollision zweier PKW. Dabei wurden mehrere Personen leichtverletzt, darunter zwei Kinder. Eine Sperrung der Kreuzung, auch wegen auslaufender Betriebsstoffe die den Einsatz einer Ölwehr notwendig machte, erfolgte bis kurz nach 01.00 Uhr.

07.08.2021; 20.40 Uhr; Leuna, Friedrich-Ebert-Straße               

Ein PKW stieß aus bisher ungeklärter Ursache gegen den Pfeiler eines Wohnhauses. Beide Insassen wurden leichtverletzt. Da es sich bei der Säule um ein tragendes Element an dem Gebäude handelt, musste diese durch die Feuerwehr abgestützt werden. Eine weitere Begutachtung ist notwendig.

07.08.2021; 1940 Uhr; Querfurt OT Lodersleben, L219

Ein PKW-Fahrer verlor in einem Kurvenbereich die Kontrolle über den Wagen, kam von der Fahrbahn ab, der PKW überschlug sich und kam im Graben zum Stehen. Beide Insassen wurden leichtverletzt.

07.08.2021; 10.35 Uhr; Merseburg, Kollenbeyer Weg

Ein PKW wollte von einem Parkplatz nach rechts abbiegen und kollidierte mit einem bevorrechtigten Wagen. Dessen Fahrer wurde leicht verletzt, an den Fahrzeugen entstand Sachschaden.

 

Polizeiinspektion Halle (Saale)

Pressestelle

 

Merseburger Straße 06

06110 Halle (Saale)

 

Tel: (0345) 224 1204

Fax: (0345) 224 111 1088

E-Mail: presse.pi-hal@polizei.sachsen-anhalt.de

Pressemitteilung als PDF