Menu
menu

Herzlich willkommen

Die Polizeiinspektion Stendal ist für den nördlichen Bereich Sachsen-Anhalts zuständig. Mit ca. 680 Mitarbeitern sind wir auf einer Fläche von 6293 km² in den Landkreisen Stendal, Salzwedel und Jerichower Land für die Sicherheit von 285.675 Bürgerinnen und Bürger, die in der Region leben,  im Einsatz.

Die Polizeiinspektion Stendal, unter Leitung  von Polizeidirektor Andreas Krautwald,  hat ihren Sitz in der Hansestadt Stendal. Hier befindet sich auch die Einsatzleitstelle, in der die Einsätze  im Zuständigkeitsbereich der Polizeiinspektion koordiniert werden.

Zur Polizeiinspektion Stendal gehören das Polizeirevier Stendal mit dem Revierkommissariat Osterburg und der Außenstelle Havelberg, das Polizeirevier Altmarkkreis Salzwedel mit dem Revierkommissariat Gardelegen und der Außenstelle Klötze sowie das Polizeirevier Jerichower Land mit dem Revierkommissariat Genthin und einer Außenstelle in Gommern.

Ihr Andreas Krautwald
Direktor der PI Stendal

Polizeireviere

Wir brauchen Verstärkung!

Polizeimeldungen

Polizeimeldung

Versammlungsgeschehen Landkreis Stendal störungsfrei verlaufen

05.06.2021, Stendal – 07/2021

  • Polizeiinspektion Stendal

Im Zusammenhang mit einem bundesweiten Aktionstag, der sich gegen den Neubau von Autobahnen im Bundesgebiet richtete, waren auch im Landkreis Stendal sowie angrenzend im Land Brandenburg mehrere ver-sammlungsrechtliche Aktionen angemeldet worden. Eine weitere Demonst-ration der linken Szene mit 150 Teilnehmern fand darüber hinaus in der Stadt Stendal statt.

 

Im Zusammenhang mit einem bundesweiten Aktionstag, der sich gegen den Neubau von Autobahnen im Bundesgebiet richtete, waren auch im Landkreis Stendal sowie angrenzend im Land Brandenburg mehrere versammlungsrechtliche Aktionen angemeldet worden. Eine weitere Demonstration der linken Szene mit 150 Teilnehmern fand darüber hinaus in der Stadt Stendal statt.

Die Polizei war mit ca 300 Polizeibeamten der Polizeiinspektion Stendal und der Landesbereitschaftspolizei im Einsatz. Der polizeiliche Einsatz verlief störungsfrei. Es kam zu keinen Festnahmen oder Ingewahrsamnahmen.

Zeitweilig kam es im Innenstadtbereich der Stadt Stendal zu Verkehrsbehinderungen. Zu erheblichen Verkehrsbeeinträchtigungen führte die Sperrung der Elbbrücke Seehausen / Wittenberge, die aufgrund einer auf der Brücke angemeldeten Versammlung erforderlich war.

Auf der Elbbrücke Wittenberge waren zeitweise bis zu 200 Versammlungsteilnehmer. (BM)

 

 

Polizeiinspektion Stendal

Uchtewall 5
39576 Hansestadt Stendal

Tel.: 03931 - 682 292
Fax: 03931 - 682 399 (24h)
E-Mail: pi-sdl(at)polizei.sachsen-anhalt.de

Behördenleiter
Direktor der Polizeiinspektion Stendal
Leitender Polizeidirektor Andreas Krautwald

Presse und Öffentlichkeitsarbeit

Social Media

Twitter
Folgen Sie uns auch auf
www.twitter.com/Polizei_SDL

Datenschutz

Datenschutzrichtlinie
Gemäß § 13 Abs. 1 TMG und § 15 Abs. 4 TMG werden alle Zugriffe auf den Web-Server registriert. Eine Speicherung personenbezogener Daten findet nicht statt. Für die Nutzung einzelner interaktiver Services unserer Seite können sich abweichende Regelungen ergeben. Die vollständigen Datenschutzregelungen finden Sie mit einem Klick hier

Datenschutzbeauftragter
Polizeiinspektion Stendal
Uchtewall 5
39576 Hansestadt Stendal

Tel. 0391 - 682 0
E-Mail: datenschutzbeauftragter.pi-sdl(at)polizei.sachsen-anhalt.de